Tradition bewahren und
Begeisterung für Neues wecken

Mit Anna-Lena Hollfelder als Eigentümerin von Präg Dornbirn hat eine leidenschaftliche und bestens ausgebildete Uhren- und Schmuckexpertin den führenden Juwelier in Vorarlberg übernommen. Die Jungunternehmerin stammt aus einer traditionsreichen Juweliersfamilie. Mit Uschi Dunzinger-Präg und Rudi Präg teilt Anna-Lena ihre Leidenschaft für stilvollen Schmuck, Ästhetik und guten Geschmack.

Seit 116 Jahren gilt Präg Dornbirn als der Inbegriff für hochwertige Uhren, Schmuck und Optik weit über die Grenzen hinaus. Das renommierte Dornbirner Familienunternehmen bietet für Anna-Lena Hollfelder die Möglichkeit, Qualität und Tradition mit modernen Ideen in die Zukunft zu führen.
Die Liebe zu kostbarem Schmuck und wertvollen Uhren wurde Anna-Lena bereits in die Wiege gelegt. „Als Tochter einer Allgäuer Juweliersfamilie in dritter Generation war mir schon früh klar, dass ich in der faszinierenden Welt des Schmucks meinen eigenen Weg gehen möchte.“ Dieser Anspruch verlangt natürlich eine profunde Ausbildung: Neben ihrem BWL-Studium hat sie eine internationale Fachausbildung absolviert, außerdem ist Anna-Lena Hollfelder Diamantgutachterin und Gemmologin. Ihre Expertise zeigt die Unternehmerin auch in der Jury für den „Deutschen Schmuck- und Edelsteinpreis“ und sie pflegt einen regen fachlichen Austausch bei den „Junior Juwelieren“, einem hochkarätigen Zusammenschluss von 10 deutschen Nachwuchsjuwelieren.